JobKraftwerk

Digitale Werkzeuge zur Integration von Migranten in Arbeit und Gesellschaft  /

JobKraftwerk bietet drei komplementäre digitale Lösungen zur Vereinfachung und Beschleunigung der regionalen Integration von Geflüchteten und Migranten an. Hinter der Plattform steht das Berliner Sozialunternehmen LQ Enterprise GmbH. Die JobKraftwerk Lösung sieht mehrere Aktivitäten vor, um die Arbeitsmarktintegration zu verbessern: (I) die Kompetenzerfassung und die Erstellung von Stärkenprofilen der Zielgruppe, (II) eine individuelle Integrationsplanung mit verbindlichen Zielen, (III) ein Job-Matching mit den Unternehmen aus der Region, (IV) eine digitale Anbindung an relevante Behörden-Prozesse und (V) die Bereitstellung von Daten zur Nutzung durch kommunale Behörden. Somit sitzt JobKraftwerk an der Schnittstelle von Landkreisen, Arbeitsagenturen, Jobcentern, Unternehmensverbänden und Unternehmen. Diesen Interessengruppen soll durch das vermietbare Software-as-a-Service (Saas) Konzept von JobKraftwerk geholfen werden, Geflüchtete regional zu integrieren. Jetzt werden 750 TEUR Wachstumskapital für die Weiterentwicklung der Plattform und die stärkere Marktdurchdringung in Deutschland gesucht.