Talentify

An integrated platform to boost talent development of young people /

With talentify®, the social enterprise talent 2 talent has developed an integrated, step by step concept to better develop the talents, competences and career paths of young people – independent of their socio-economic backgrounds. The goal is to create better perspectives and equal opportunities for children from economically deprived families, since they often “inherit” a lower level of education and therefore become disadvantaged in their future careers. For school tutoring alone, approximately EUR 119 million are currently spent in Austria, with an estimated 100,000 households that cannot afford such support for their. 50% of all families consider school tutoring to be a substantial financial burden to the family. At the same time, only 5% of all tutoring hours are held from pupil to pupil. In Austria, there are currently 120,000 apprentices who are trained in 32,000 firms. The average early termination rate stands at 25%, with young migrants ending their apprenticeships even more often than their peers (39%). talentify® therefore developed an integrated, sustainable concept that presents a win-win-situation to pupils and tutors alike. By connecting the different pillars of talent development, an effective blended learning offering is created that combines digital match making and online content on the one hand, with onsite learning and personal peer-to-peer tutoring on the other. To scale up the three pillars of the company’s concept, talent 2 talent GmbH raised growth capital from impact investors with the help from FASE.

Talentify

Integrierte Onlineplattform zur chancengleichen Förderung von Talenten junger Menschen

Mit talentify® hat das Sozialunternehmen talent 2 talent ein integriertes, aufeinander aufbauendes Konzept zur Förderung der Talente, Stärken und Berufswege junger Menschen entwickelt – unabhängig von ihrem sozioökonomischen Hintergrund. Dadurch sollen bessere Lebensperspektiven geschaffen und mehr Chancengleichheit in Bezug auf die vorwiegend „vererbte Bildung“ hergestellt werden, die bislang weniger wohlhabende oder bildungsferne Schichten benachteiligt. Allein für die schulische Nachhilfe werden in Österreich derzeit ca. 119 Mio. EUR ausgegeben, wobei sich jedoch schätzungsweise 100.000 Haushalte eine solche Unterstützung ihrer Kinder nicht leisten können (Quelle: Studie der Arbeiterkammer Österreich). Für 50% der Familien bedeutet Nachhilfe eine erhebliche finanzielle Belastung. Dabei werden nur etwa 5% aller Nachhilfestunden von Schüler zu Schüler gehalten. In Österreich gibt es derzeit ca. 120.000 aktive Lehrlinge, die in knapp 32.000 Lehrbetrieben ausgebildet werden. Die Abbruchraten liegen jedoch im Schnitt bei 25%, wobei Jugendliche mit Migrationshintergrund noch deutlich öfter ihre Ausbildung vorzeitig beenden (39%). talentify® hat ein integriertes, nachhaltiges Konzept entwickelt, durch das sowohl Lernende als auch Lehrende dazu¬gewinnen. Die Verbindung der verschiedenen Talentförderungssäulen schafft ein wirkungsvolles Blended-Learning-Angebot aus digitalem Matchmaking und Online-Inhalten einerseits und „physischen“ Onsite- Lernsituationen von Mensch zu Mensch andererseits. Für die Skalierung und den Ausbau der drei Unternehmenssäulen hat sich talent 2 talent GmbH Wachstumskapital mithilfe von FASE besorgt.