Careship

Alltags-Seniorenbetreuung für das digitale Zeitalter neu gedacht /

Weltweit findet ein massiver demografischer Wandel statt, durch den der Anteil älterer Menschen an der Bevölkerung so hoch geworden ist wie noch nie. Gleichzeitig sinken die Geburtenzahlen stetig. In vielen Ländern wird die Anzahl der Älteren die der Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren schon sehr bald übersteigen. In Deutschland machen die über 67-Jährigen bereits jetzt 20% der Bevölkerung aus, was sich bis 2040 erwartungesgemäß auf 26% erhöhen wird.  Das natürliche Bedürfnis der Senioren nach möglichst viel Unabhängigkeit verlangt dabei nach neuen Lösungen für die häusliche Unterstützung im Alltag.  Durch COVID-19 ist dieser Trend noch weiter verstärkt worden, da Familien über die verheerenden Folgen der Pandemie in den Altenheimen erfahren mussten.

Mit mehr als 6.000 betreuten Familien in 30 deutschen Städten ist Careship (care companion GmbH) sehr gut positioniert, bei der Koordination häuslicher Alltagsbetreuungsangebote für Senioren eine führende Rolle in einem wachsenden Markt einzunehmen. Das Marktvolumen für häusliche Pflegeleistungen wird für 2030 dabei auf 23 Mrd. EUR geschätzt. Eine völlständig digitalisierte Nutzerführung erlaubt es Careship dabei, ein schnelles Matching der Senioren mit qualifizierten freiberuflichen Kräften durchzuführen, die ältere Menschen bei ihren nicht medizinisch bedingten Betreuungsbedürfnissen zur Seite stehen. Dadurch verbessert sich die Lebensqualität älterer Menschen und ihrer Angehörigen.  Damit das Sozialunternehmen seine Wachstumspläne in Deutschland sowie weiteren europäischen Ländern umzusetzen kann, sucht es jetzt mithilfe von FASE eine frische Kapitalspritze.