Sea Ranger Service

Der weltweit erste Meeres-Ranger-Dienst  /

Der Sea Ranger Service (‘SRS’) ist eine innovative Lösung mit einer doppelten, sozialen und ökologischen Wirkung durch die Kombination von Meeresschutz und Schaffung von Arbeitsplätzen im maritimen Sektor.  Während internationale Abkommen zum Schutz der Ozeane Klimaveränderungen, Verschmutzung und Überfischung vermeiden sollen, fehlt es an Ressoucen, um die Meeresschutzgebiete zu überwachen und zu betreuen. Die Vision von SRS ist es, diese Lücke zu füllen, indem das Sozialunternehmen sein weltweit skalierbares Modell auf drei Säulen umsetzt: Der Ausbildung und Beschäftigung arbeitsloser Jugendlicher im maritimen Sektor, zweckgebundenen Segelschiffen sowie Offshore-Dienstleistungen für Regierungen, Schifffahrtsbehörden, private Organisationen und wissenschaftliche Einrichtungen. Das erste SRS Bootcamp fand vom März bis April 2018 statt und wurde durch die Rabobank Stiftung und die Stadt Rotterdam finanziert. SRS sucht nun nach einer Finanzierungsrunde, um den kommerziellen Sea Ranger Service operativ zu starten sowie die letzten Konstruktionschritte am Sea Ranger Schiff fertigzustellen. SRS wurde von Wietse van der Werf, einem international anerkannten Experten für Meeresschutz, gegründet.