Chancen eG (2. Runde)

Finanzierung von Bildungschancen für die freie und selbstbestimmte Entfaltung junger Studierender /

Die CHANCEN eG setzt sich für Chancengerechtigkeit und Selbstbestimmung in Bildungszugang und Berufsgestaltung ein. Dafür bietet sie das langjährig etablierte Finanzierungsmodell „Umgekehrter Generationenvertrag“ (UGV) zur Deckung von privaten Bildungskosten an. Der UGV ist ein nachgelagertes, einkommensabhängiges Finanzierungsmodell von Studiengebühren oder Ausbildungskosten und wird seit über 25 Jahren erfolgreich über die StudierendenGesellschaft (SG) an der Universität Witten/Herdecke umgesetzt. Die CHANCEN eG wurde im Jahr 2016 von zwei ehemaligen Vorständen der SG gegründet, um ein weiter entwickeltes Finanzierungsmodell des UGV auch an anderen Hochschulen bzw. Ausbildungsstätten anzubieten. Seit der Gründung wurden 41 Hochschulen mit rund 100 unterschiedlichen Studiengängen als Kooperationspartner gewonnen und 1.100 Studierende finanziert. In den letzten Jahren hat die CHANCEN eG bereits rund 25 Mio. EUR eingeworben und benötigt nun frisches Kapital zur weiteren Finanzierung von jungen Menschen, das sie mit Unterstützung von FASE einsammelt.